Trailer zu "Herr der Diebe"

folgen Sie uns auch auf Instagram

Besucher:

Heute: 13
Gestern: 45
Gesamt: 211267
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
September 2022
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
       
Oktober 2022
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

zuletzt geändert am 01.01.1970

Wir sind zurück!

Im Herbst starten wir mit einem echten Krimi-Klassiker in die neue Saison. Am 1. Oktober feiert „Die Mausefalle“ von Agatha Christie Premiere bei uns im Lito-Palast. Weitere Aufführungen folgen am 2., 8. und 9. Oktober.

Der Vorverkauf beginnt im August. Wir freuen uns unfassbar, endlich wieder auf der Bühne zu stehen!

Wichtiger Hinweis: es gelten die zum Zeitpunkt der Vorstellung gültigen Corona-Vorschriften. Terminverschiebungen, sowie Absagen der Vorstellung behalten wir uns vor. Ebenso kann dadurch die Sitzplatzsituation im Lito-Palast angepasst werden

aktuelle Termine 2022/2023

Die Mausefalle

Und darum geht‘s: In der neu eröffneten Pension Monkswell Manor versammeln sich acht sehr verschiedene Personen.

Ein Schneesturm schneidet die Pension von der Außenwelt ab. Man erfährt von einem Mord in London.

Unerwartet trifft ein Sergeant ein, um zu ermitteln. Und plötzlich gibt es auch hier eine Leiche, die Telefonleitung ist gekappt.

Bald ist klar: der Mörder muss einer von ihnen sein. Nun verdächtigt jeder jeden. Nichts ist, wie es scheint. Und noch mehr Menschen müssen sterben…

    Tage
    Std
    Min
    Sek

Heribert, der Klosterfraunarzissengeist

Das mühselige Allerlei im kleinen Kloster Abendrot wird jäh gestört, als ein Brief des Bistums eintrifft. Das Kloster soll geschlossen werden, da es unwirtschaftlich ist. Und dann kündigt Bürgermeister Dünkel auch noch den drei verbliebenen Nonnen die Pacht für die Obstwiesen und Weinberge.

Da ist guter Rat teuer! Ausgerechnet jetzt, wo die Ernte in vollem Gange ist. Leider hat es Bürgermeister Dünkel auch nicht versäumt, dem Bistum mitzuteilen, dass die Nonnen Gottfrieda, Appolonia und Pankrazia die gute alte Tradition des Klosters wieder aufgenommen haben, Schnaps zu brennen und Wein zu keltern. Etwas, was das Bistum streng verboten hat.

Es schickt seinen Domkapitular Hansemann, der all dem ein Ende setzen soll. Ein Vertrag über den Verkauf des Klosters soll schnellstmöglich stattfinden. Frau von Suppenhahn und Bruno Schnappes stehen parat, um daraus ein "Waisenhaus" zu schaffen. Doch Kräuterfrau Babette hat böse Vorahnungen.

In der ganzen Misere können nur noch Pastor Moritz und Karlchen, das Faktotum des Klosters, helfen. Und natürlich Heribert … Aber was der damit zu tun hat, das ist natürlich ein strenges Geheimnis der turbulenten Komödie um Nonnen, Mönche und geistige Getränke.

    Tage
    Std
    Min
    Sek



Samstag, 15.10.2022 und Sonntag, 16.10.2022
P.R.O.-Y.O.U ... Das Musicalprojekt für Jedermann
Infos auf der Homepage des Veranstalters

Wir verwenden Cookies, da wir für Online-Buchungen und Newsletter-Anmeldungen persönliche Daten, wie Name, Adresse, eMail in unserer Datenbank speichern. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

.